Datenschutz

INFORMATIONEN ZUR VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten gewähren wir Ihnen im Sinne des Art. 13 der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates der EU 2016/679 (DSGV) vom 27. April 2016 über den Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr — folgende Informationen:

WER IST DER BETREIBER?

Der Betreiber, der den Zweck und die Mittel der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten bestimmte, ist die Gesellschaft EasySoft, spol. s r.o. mit dem Sitz Na záhumní 219, 951 26 Šurianky, Firmen-Nr.: 36364789, Steuer-Nr.: 2022192634, eingetragen im Handelsregister des Bezirksgerichts Nitra, Sektion Sro, Einlageblatt 18178/N.

Sie können sich an uns telefonisch wenden unter der Nummer +421 (0)908 032 831, oder schriftlich an der Adresse Piaristická 2,

949 01 Nitra oder per E-Mail unterinfo@easysoft.sk

UMFANG DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir minimieren den Umfang der personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, so, damit diese ausreichend sind zur Erbringung der hochwertigen Leistungen, die Sie von uns erwarten und um den gesetzlichen Auflagen nachzukommen und um unsere berechtigten Interessen zu schützen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Kunden, wie auch personenbezogene Daten unserer potentiellen Kunden, die uns dazu ihre Einwilligung erteilten. Wir verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Grundangaben, wie Ihr Vor- und Familienname, bzw. Firmenname und Firmen-Nr., Steuernummer, UID-Nr., sofern Sie Unternehmer – eine natürliche Person (Gewerbetreibender) sind.
  • Kontaktangaben, also Ihre E-Mails, Telefonnummer oder Kontaktanschrift.
  • Informationen zur Nutzung unserer Produkte und Leistungen, die Sie bereits erworben haben oder deren Erwerb erwägen. Informationen zur Nutzung unseres Webs, des Newsletters udg.
  • Aufzeichnungen der E-Mail-Kommunikation, der Telefonaten, bzw. einer anderen Kommunikation mit Ihnen in elektronischer oder schriftlicher Form.

ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir insbesondere für Vertragsabschlüsse, deren Gegenstand die Lieferung unserer Waren und Dienstleistungen ist. Diese Tätigkeit umfasst vor allem den Empfang und die Verarbeitung von Bestellungen, Verträgen, die Rechnungslegung und Ausstellen von Steuerbelegen, Erfassung von Zahlungen, u.ä.

Zur ordnungsgemäßen Erfüllung sämtlicher gesetzlicher Pflichten (Auflagen), bearbeiten wir personenbezogene Daten auch zwecks Buchhaltung, Registraturverwaltung oder Erledigung von Beanstandungen und Beschwerden. In einigen Fällen ist es notwendig personenbezogene Daten auch für Gerichtsstreits und die außergerichtliche Betreibung von Forderungen zu verarbeiten.

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir auch um über unsere Produkte und Dienstleistungen in Form des Direktmarketings zu informieren.

RECHTLICHE GRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir gesetzeskonform in Fällen, wenn:

  • die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Vertragserfüllung (zum Beispiel eines Kaufvertrags) unerlässlich ist und Sie dabei eine der Vertragsparteien sind oder Sie uns ersuchten Maßnahmen vor dem Vertragsabschluss durchzuführen
  • oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten unerlässlich ist im Rahmen unseres berechtigten Interessens, welches wir verfolgen und dies ist insbesondere das Angebot und der Verkauf von Waren und Leistungen an unsere Kunden
  • oder Sie uns Ihre Einwilligung für einen oder mehrere Zwecke erteilten; wobei diese insbesondere Tätigkeiten umfassen können, die mit einem Leistungsangebot oder einer Verarbeitung verbunden sind, welche darauf abzielen das Angebot Ihren Erwartungen anzupassen

EMPFÄNGERKATEGORIEN

Personenbezogene Daten können bei der Verarbeitung folgenden Kategorien von Empfängern gewährt werden:

  • Anwalts- und Rechtskanzleien
  • Sachverständige und gerichtliche Sachverständige
  • Inkassounternehmen und Gerichtsvollzieher (Exekutoren)
  • Gerichte und Strafverfolgungsbehörden
  • Buchhaltungsbüros, Auditoren (Prüfer) und Steuerberater

AUFBEWAHRUNGSFRIST FÜR PERSONENBEZOGENE DATEN

Im Falle einer Einwilligung der betroffenen Person, werden wir Ihre so lange verarbeiten, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, höchstens jedoch 60 Monate ab ihrer erneuten Erteilung.

Im Falle eines berechtigten Interessens, werden wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sofern Sie deren Verarbeitung nicht einwenden werden, und zwar für eine gerechtfertigte Dauer, um Ihnen damit zusammenhängende Produkte und Leistungen anbieten zu können.

Im Falle einer Vertragserfüllung werden wir Ihre personenbezogenen Daten für eine Dauer verarbeiten, während der die Vertragsbeziehung andauert, einschließlich Garantie und der Reklamationsbedingungen.

Bei der Erfüllung gesetzlicher Pflichten werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die von Gesetzes wegen vorgesehenen Dauer verarbeiten. Im Falle des Buchhaltungsgesetzes, des Umsatzsteuergesetzes u.ä. kann kann die Frist 10 Jahre betragen.

IHRE RECHTE ALS BETROFFENER PERSONEN

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind wir bereit Ihre Rechte auszuüben:

  • Sie haben das Recht auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, wie auch das Recht zu wissen, zu welchem Zweck diese verarbeitet werden, wer deren Empfängen sind und wie lange diese verarbeitet werden.
  • Sie haben das Recht auf Berichtigung; falls Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sind oder sich geändert haben, so wenden Sie sich bitte an uns — und wir werden diese berichtigen.
  • Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogener Daten.
  • Falls Ihre personenbezogenen Daten aufgrund einer Einwilligung verarbeitet werden, so haben Sie das Recht jederzeit Ihre Einwilligung zu widerrufen, ohne dass dies einen Einfluss hätte auf die Gesetzlichkeit der Verarbeitung, die auf einer Einwilligung beruht, die vor deren Widerruf erteilt wurde.
  • Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung; sollten Sie es wünschen, so werden wir Ihre Angaben nur aus den notwendigsten gesetzlichen Gründen oder überhaupt verarbeiten.
  • Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit der Daten; falls Sie die Daten zu einem anderen Betreiber übertragen haben möchten, werden wir Ihnen diese im entsprechendem Format zur Verfügung stellen, sofern dem keine technischen oder gesetzlichen Hindernisse entgegenstehen.
  • Sie haben ebenfalls das Recht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wobei diese das Amt zum Schutz personenbezogener Daten der Slowakischen Republik (Datenschutzbehörde) ist, mit Sitz in der Hraničná 12, 820 07 Bratislava 27, Slowakische Republik, Firmennummer: 36 064 220, tel. č.: +421 (2) 3231 220, https://dataprotection.gov.sk/uoou/

WO UND WIE SIE IHRE RECHTE GELTEND MACHEN KÖNNEN

  • Ihre Rechte können Sie unter der Telefonnummer +421 (0)908 032 831 geltend machen, schriftlich an der Adresse Piaristická 2, 949 01 Nitra oder per E-Mail unter info@easysoft.sk
  • Ihren Antrag beantworten wir kostenlos binnen 30 Tagen. Bei erhöhter Kompliziertheit oder einer großen Anzahl von Anträgen sind wir berechtigt diese Frist um weitere 60 Tage zu verlängern. Sollte es dazu kommen, so werden wir Sie darüber, wie auch über die jeweiligen Gründe informieren.
  • Sollte Ihr Gesuch offensichtlich unbegründet oder wiederholt sein, sind wir berechtigt eine angemessene Bearbeitungsgebühr zur Deckung der Kosten zu verlangen, die mit dieser Leistung verbunden sind.

KONTAKT FÜR NÄHERE INFORMATIONEN

Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer +421 (0)908 032 831, oder schriftlich an der Adresse Piaristická 2, 949 01 Nitra oder per E-Mail info@easysoft.sk


Unsere neuesten Projekte ...